Webinar-Doku: Update-ArbeitnehmerInnenschutz

Dieses Webinar der Gewerkschaft GPA beleuchtete die wichtigsten Bestimmungen zum ArbeitnehmerInnenschutz. Dabei standen die zentralen Aufgaben im Fokus, wie auch die Pflichten auf ArbeitgeberInnenseite und die Mitbestimmungsmöglichkeiten für den Betriebsrat.

Angesicht der anhaltenden Pandemiesituation wurden auch die Vorschriften der Covid-Schutzmaßnahmenverordnung in den Kontext des betrieblichen ArbeitnehmerInnenschutzes eingeordnet. Hier zeigte sich, dass Corona durchaus einen Anlass liefern kann, um die bereits praktizierten betrieblichen Maßnahmen zum ArbeitnehmerInnenschutz neu zu überprüfen und auf geänderte Herausforderungen abzustimmen.

Weiterlesen

Nachlese: Urlaub im Corona-Sommer 2021 (Webinar)

Auch im heurigen Sommer sind dem unbeschwerten Urlaubsgefühl Corona-bedingt Grenzen gesetzt – in diesem Webinar der Gewerkschaft GPA standen daher Fragen und Antworten rund um das Thema „Sicher reisen in Corona-Zeiten“ im Vordergrund.

Foto: Unsplash

In diesem Zusammenhang besonders wichtig: die geltende Covid-19-Einreiseverordnung sowie die jeweiligen Corona-Regelungen im Urlaubsland; ArbeitnehmerInnen sollen sich vor dem Reisebeginn über die konkrete Situation informieren und mögliche Reisewarnungen auf der Webseite des Außenministeriums vor dem Urlaubsantritt überprüfen.

Weiterlesen

ABC zur Gründung eines Europäischen Betriebsrates (Seminar-Doku)

Am 30.06. und 01.07.2021 fand das GPA-Seminar „Das ABC zur Gründung eines Europäischen Betriebsrats“ im ÖGB Catamaran statt. Diese Veranstaltung für neu bestellte Mitglieder in Europäischen Betriebsräten (EBR) sowie für interessierte AnwärterInnen in dieser Funktion fokussierte auf die Grundkenntnisse zur Etablierung eines EBR.

EU-Richtline: rechtliche Basis für EBR-Arbeit
Die rechtliche Basis für die EBR-Arbeit bildet die EU-Richtlinie zu Informations- und Anhörungsrechten in grenzübergreifend tätigen Unternehmen im EU-Binnenmarkt. Neben der Vermittlung der EBR-Rechtsgrundlagen in der EU und Österreich konnten weiterführende Fragen, wie etwa zum Geltungsbereich des EBR-Rechts geklärt werden.

Weiterlesen

Nach dem Krankenstand: Wiedereingliedern statt ausmustern (Dokumentation)

Seit Juli 2017 ist das Gesetz zur Wiedereingliederungsteilzeit in Kraft und weitaus mehr Betriebe als zu Beginn angenommen, nutzen mittlerweile dieses Instrument. Ziel ist eine schrittweise Rückkehr in den Arbeitsprozess für Personen, die krankheitsbedingt länger ausgefallen sind.

Durch die Wiedereingliederungsteilzeit soll die Arbeitsfähigkeit nach Rekonvaleszenz gestärkt und der längere Verbleib im aktiven Erwerbsleben sichergestellt werden. Die Krankenversicherung leistet in dieser Zeit durch das Wiedereingliederungsgeld eine teilweise Kompensation für das reduzierte Entgelt.

Um eine Wiedereingliederungsteilzeit in Anspruch nehmen zu können, bedarf es der gegenseitigen Freiwilligkeit von Arbeitnehmer/in und Arbeitgeber/in. Es besteht also kein Rechtsanspruch. Die festgestellte Arbeitsfähigkeit ist Grundvoraussetzung für die Wiedereingliederungsteilzeit.

Welche weiteren Voraussetzungen dieses Modell erfordert, wie es in der Praxis gelebt werden kann und welche Mitwirkungsmöglichkeiten Betriebsräte/innen bei diesem Thema haben, wurde in dieser Veranstaltung der Gewerkschaft GPA erarbeitet. Thematisiert wurden dabei auch weitergehende Handlungsfelder, denn erfolgreiches Eingliederungsmanagement ist mehr als nur die Reduzierung der Arbeitszeit. Es kann dazu beitragen, die Potenziale für bessere Arbeitsbedingungen zu heben. Somit können nicht nur die unmittelbar betroffenen Kollegen/innen, sondern der gesamte Betrieb und die gesamte Belegschaft davon profitieren.

Die Präsentation der beiden Vortragenden Mag. Isabel Koberwein (GPA, Grundlagenabteilung) und Mag. Claudia Kral-Bast (GPA, Abteilung Arbeit & Technik) hier zum Downloaden: Seminarunterlage: Wiedereingliederungsteilzeit (PDF)

GPA-Muster-Betriebsvereinbarungen:

Weiterführende Materialien und Links

 

Doku: Die Welt der Bilder in der Arbeitswelt als Online Workshop

Im April haben wir das Workshop zu Visueller Kommunikation erstmals online abgehalten. Der Versuch war erfolgreich und Spaß gemacht. Das Feedback hat gezeigt, dass ein Workshop mit Fokus auf handwerklicher Arbeit online funktionieren kann. Die Herausforderung war nicht klein.

„Die Welt der Bilder in der Arbeitswelt“ wird von der GPA Bildungsabteilung seit vier Jahren angeboten. Es wird auf Zeichenblöcken skizziert, auf Flipcharts strukturiert, mit Bildgalerien, Post-It’s und Zetteln gearbeitet. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen arbeiten KollegInnen mal alleine, mal in Zweiergruppen und unterschiedlichen Zusammensetzungen.

Für das Workshop wird jedes Mal extra ein besonders großer Seminarraum gemietet. Wir brauchen Platz und nützen ihn auch. Davon gibt eine Doku hier im Bildungsblog ein Bild. Das alles galt es jetzt in Corona Zeiten sinnvoll auf eine online abgehaltene Bildungsveranstaltung umzulegen.

Weiterlesen