Nachlese: Urlaub im Corona-Sommer 2021 (Webinar)

Auch im heurigen Sommer sind dem unbeschwerten Urlaubsgefühl Corona-bedingt Grenzen gesetzt – in diesem Webinar der Gewerkschaft GPA standen daher Fragen und Antworten rund um das Thema „Sicher reisen in Corona-Zeiten“ im Vordergrund.

Foto: Unsplash

In diesem Zusammenhang besonders wichtig: die geltende Covid-19-Einreiseverordnung sowie die jeweiligen Corona-Regelungen im Urlaubsland; ArbeitnehmerInnen sollen sich vor dem Reisebeginn über die konkrete Situation informieren und mögliche Reisewarnungen auf der Webseite des Außenministeriums vor dem Urlaubsantritt überprüfen.

Darüber hinaus empfiehlt es sich, vor der Abreise auf die folgenden Punkte zu achten bzw. dazu die aktuellen Gegebenheiten zu notieren:

  • mögliche Quarantänebestimmungen bzw. -verpflichtungen
  • Reisebeschränkungen des jeweiligen Urlaubslandes
  • 3G-Regel bzw. 3G-Nachweis (geimpft, getestet oder genesen), auch für das öffentliche und kulturelle Leben am Urlaubsort wichtig;

Für die Rückkehr nach dem Urlaub hat die Arbeiterkammer die wichtigsten Bestimmungen der Einreiseverordnung digital „übersetzt“ und bietet dazu als neues Service den „Corona-Einreisecheck“ an.

Beim Webinar selbst wurde eine Frage besonders häufig gestellt, die wir in diesem Zusammenhang nachfolgend kurz beantworten dürfen: Verliere ich den Anspruch auf Entgeltfortzahlung, wenn ich während meines Urlaubes im Ausland an Corona erkranke?

Nein, eine Entgeltfortzahlung steht im Falle einer Erkrankung zu, sofern diese nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde – sprich die geltenden Sicherheitsbestimmungen vor Ort (z. B. Abstandsregeln, Mund-Nasen-Schutz, usw.) eingehalten wurden.

Weiterführende Links

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.