Am Anfang stand die Gewerkschaftsbewegung: Solidarität im Wandel der Zeit.

Überblick

Dienstag, 26. April 2022 von 16 bis 18 Uhr – online auf Webex Events;
Online-Registrierung unter diesem Link

DiskussionsteilnehmerInnen

  • Dietmar Süß (Historiker, Universität Augsburg)
  • Ulrike Papouschek (Soziologin, Forba)
  • Willi Mernyi (Leitender Sekretär des ÖGB)
  • Moderation: Katharina Rohrauer (Gewerkschaft GPA)

Foto: Gewerkschaft GPA

Weiterlesen

Einladung zur Konferenz Begegnung südliches Afrika: Arbeit und Leben global gedacht

Datum: 28. März 2022

Wann: 15:00 – 19:00

Wo: Großer Saal der Gewerkschaft GPA, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

Veranstalter: Sadocc, Gewerkschaft GPA

Detailliertes Programm und Online-Anmeldung (elektronisches Anmeldeformular) hier unter diesem Link: https://www.sadocc.at/dialogprojekt-auftaktkonferenz/

Teilnahmevoraussetzung: Betriebsräte, Gewerkschaftsmitglieder und interessierte Arbeitnehmer/innen

„Was haben Arbeiter/innen in Namibia oder prekär Beschäftigte in Zimbabwe mit uns hier in Europa zu tun?“ Wie kommt südafrikanischer Wein in den österreichischen Supermarkt? Welche Herausforderungen und Kämpfe verbinden uns mit Beschäftigten und Gewerkschaftern/innen im südlichen Afrika?“

Das Dokumentations- und Kooperationszentrum Südliches Afrika (SADOCC) und die Gewerkschaft GPA laden zur Auftaktkonferenz des gemeinsamen Dialog- und Weiterbildungsprojekts Begegnung Südliches Afrika. Arbeit und Leben global gedacht.

  • Bei diesem Projekt werden in Webinaren und Fortbildungsveranstaltungen Grundrechte der Arbeit entlang globaler Lieferketten thematisiert und globale Brücken zwischen AktivistInnen des südlichen Afrikas und Österreich
  • Dabei soll den Ursachen für globale und soziale Ungerechtigkeit nachgegangen werden. Darauf aufbauend werden Gegenstrategien zu weltweit steigender Ungleichheit bei Einkommen, Vermögen, Bildung und sozialer Absicherung entworfen.
  • Neben Grußbotschaften und Videoschaltungen, etwa von Altbundespräsident Heinz Fischer, geht es in Vorträgen und Diskussionen um Ursachen und Auswirkungen sozialer Schieflagen sowie Protestformen und Gegeninitiativen im südlichen Afrika.
  • Darüber hinaus wird auch thematisiert, was etwa südafrikanischer Wein in österreichischen Regalen oder Platin in meinem Auto mit den Arbeits- und Lebensbedingungen entlang globaler Lieferketten zu tun haben.
  • Simbabwische Musik rundet die Veranstaltung ab.

Vortragende: u.a.

  • Walter Sauer, Universitätsprofessor, SADOOC
  • Boniface Mabandza, Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika
  • Miriam Baghdady, Volkswirtschaftliches Referat im ÖGB
  • Herbert Jauch, Economic and Social Justice Trust Namibia

Detailliertes Programm der Konferenz und Online-Anmeldung (elektronisches Anmeldeformular) hier unter diesem Link: https://www.sadocc.at/dialogprojekt-auftaktkonferenz/

Covid-19-Info: Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein gültiger 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet: PCR 48 Std. / Antigen 24 Std.) notwendig. Entsprechend der gültigen Covid-19 Vorschriften in Wien gilt die FFP2-Maskenpflicht.

2 Jahre Coronakrise – Zeit zur politischen Kurskorrektur

Überblick

Einladung zur Diskussion:
Was können wir der wachsenden Ungleichheit entgegensetzen?

Dienstag, 5. April 2022, 14 bis 16 Uhr, online auf Webex Events
Online-Registrierung unter diesem Link

Foto: Unsplash

DiskussionsteilnehmerInnen

  • Hajo Holst (Professor für Wirtschaftssoziologie, Universität Osnabrück)
  • Martina Zandonella (Sozialwissenschafterin, SORA)
  • Vivian Fletzer (Betriebsratsvorsitzende der Psychosozialen Dienste in Wien)
  • Adi Lehner (Vorsitzender des Zentralbetriebsrats Unicredit Bank Austria AG)
  • Resümee: Wolfgang Greif (Gewerkschaft GPA)
  • Moderation: Katharina Rohrauer (Gewerkschaft GPA)

Weiterlesen

Digitalisierung jetzt! Arbeitswelt 4.0 aktiv und gerecht (mit)gestalten

Online-Tagung: Digitalisierung jetzt! Arbeitswelt 4.0 aktiv und gerecht (mit)gestalten

am 02. Dezember 2021, 09.00-12.15 Uhr, online via Zoom

👉 Überblick über die digitale Transformation am Arbeitsmarkt
👉 Wie die COVID-Pandemie die Arbeitsorganisation in den Betrieben hinsichtlich der Digitalisierung verändert hat.
👉 Welche richtungsweisende Projekte aus dem Arbeiterkammer Digi-Fond entstanden sind.

Weiterlesen

Nachlese: Die Klimakrise – eine soziale Verteilungsfrage nach Corona?

Mit der Online-Diskussionsreihe „Leben und Arbeiten in Zeiten von Corona“ begleitet die Gewerkschaft GPA die politische Debatte um die Corona-Krise, liefert Analysen und zeigt mögliche Perspektiven für Zivilgesellschaft und Gewerkschaften auf.

Foto: Unsplash

Im Fokus der fünften Online-Diskussion stand die Klimakrise und die damit einhergehende soziale Verteilungsfrage nach Corona. Gewerkschaften nehmen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle ein, stehen doch die Zukunftschancen jüngerer Generationen sowie die Lebensqualität und -grundlagen von Beschäftigten in exponierten Bereichen auf dem Spiel.

Wie kann daher eine sozial-ökologische Transformation gelingen, die gerecht ist und nicht auf dem Rücken der Schwachen ausgetragen wird? Wie können BetriebsrätInnen, Gewerkschaften und Arbeiterkammer dafür Sorge tragen, dass dieser Umbau allen Beschäftigten die politische und materielle Teilhabe sichert?

Weiterlesen