Betriebliche Gesundheitsförderung: Tätigkeitsfeld in der Betriebsratsarbeit? (Webinar)

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) wird zunehmend zum Thema – in immer mehr Betrieben. BetriebsrätInnen sind dabei oft involviert und gefordert, gerade in Corona-Zeiten. Stichworte dazu: die angespannte wirtschaftliche Situation in vielen Betrieben, vielfache Unsicherheiten, Infektionsrisiken, Home-Office, Kurzarbeit, gesundheitliche, soziale und familiäre Herausforderungen u.a.m.

Dieses Webinar bietet Basisinformation zur BGF und zeigt Chancen & Vorteile für die Betriebsratsarbeit ebenso auf, wie mögliche Risiken & Stolpersteine. Praxisbezug und Erfahrungsaustausch stehen dabei im Vordergrund.

Termin: 11. – 12.02.2021, jeweils 08.30 – 12.00 Uhr (inkl. Pausen)

Ort: Online (Einladungslink wird nach Anmeldebestätigung zeitgerecht zugesandt)

Zielgruppe: BetriebsrätInnen, die Mitglied der Gewerkschaft GPA sind und Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung im Unternehmen etablieren oder bereits vorhandene Projekte evaluieren wollen (max. TN-Zahl: 12)

Weiterlesen

Suchtprävention in Corona-Zeiten (Webinar)

Stress im Homeoffice, soziale Isolation, Kurzarbeit, Zukunftsängste. Im Corona-bedingten Ausnahmezuständen greifen nicht gerade wenige vermehrt zu Alkohol oder anderen „psychoaktiven“ Substanzen. Suchtprobleme sind auch in der Arbeitswelt weit verbreitet und zugleich oft stark tabuisiert.

Verbreitet mangelt es an betrieblichen Strategien für vorausblickende Prävention wie auch für richtiges Handeln im Anlassfall. Das beeinträchtigt die Sicherheit und Gesundheit Betroffener gleichsam wie die Arbeitsbedingungen des gesamten Teams. Ein offener und konstruktiver Umgang mit dem Thema Sucht kann ein wichtiger Beitrag dafür sein, aktuelle Herausforderungen im Unternehmen gut bewältigen zu können.

Datum: 14. Dezember 2020, 13.00 bis 15.00 Uhr
Ort:
Online (Einladungslink wird nach Anmeldebestätigung zeitgerecht zugesandt)
Zielgruppe: Betriebsrätinnen und Betriebsräte, die Mitglied der Gewerkschaft GPA sind.
Weiterlesen

Erfolgreich verhandeln im Betrieb (Seminar-Doku)

Nach einem ersten Austausch über die eigenen Stärken und Herausforderungen in Verhandlungen wurden in einem ersten Input die Phasen näher betrachtet, in denen sich Verhandlungen üblicherweise abspielen.

Diesem Input folgten ein Theoriepart und praktische Übungen zu verbaler und nonverbaler Kommunikation im „Setting Verhandlung“. Einen besonderen Schwerpunkt bildete dabei das“ Aktive Zuhören“ als wichtiger Eckpunkt in Verhandlungen. Weiterlesen

Szenarien nutzen – strategische Betriebsratsarbeit in unsicheren Zeiten (Webinar-Doku)

Bessere Entscheidungen treffen durch Anwendung der „Szenarien-Methode“

In diesem halbtägigen Webinar – einer Kooperation von GPA-djp und Hans-Böckler-Stiftung (HBS) – wurde ein Einstieg in die Szenario-Technik geboten. Vorgetragen von Sascha Meinert (Zukunftsforscher am Institut für prospektive Analysen/IPA, Berlin) und Michael Stollt (Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung der HBS, Düsseldorf).

Mehr zu diesem „Szenarien-Ansatz“ , mit dem sich Veränderungsprozesse in einer systematischen Weise bearbeiten lassen und damit auch eine strategische Planung unterschiedlicher Zukunftsperspektiven vorgenommen werden kann Weiterlesen

Innovationsprozesse als Europäischer Betriebsrat strategisch begleiten (Doku)

Austausch mit dem EBR-Vorsitzenden der Deutschen Telekom (Webinar)

Innovations- und Digitalisierungsprozesse in internationalen Konzernen laufen meist transnational ab. Als Europäischer Betriebsrat (EBR) wird man zwar mitunter informiert, hat aber oft wenig Möglichkeit, Entwicklungen mit Auswirkungen auf die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen der Belegschaft strategisch mitzugestalten.

Der EBR der Deutschen Telekom hat sich im Zuge des 2-jährigen EU-Projektes „DigiT“ mit genau dieser Herausforderung auseinandergesetzt. Auf Basis eingehender Analysen konkreter Veränderungsprozesse im Konzern und der Erfahrung der EBR-Mitglieder wurden  Ansatzpunkte für die EBR-Arbeit formuliert. Als Projektpartner waren neben der GPA-djp auch andere Gewerkschaften involviert, da klar war, dass eine strategische Begleitung nicht vom EBR alleine bewältigt werden kann. Weiterlesen