Digitale Kompetenzen in Unternehmen einordnen, fördern und entfalten

Online-Tagung: Digitale Kompetenzen in Unternehmen einordnen, fördern und entfalten

am 27. November 2020, 09.00-12.00 Uhr, online (via Zoom, Informationen zur Teilnahme sowie technische Voraussetzungen erhältst du nach deiner Anmeldung per Mail im Vorfeld der Tagung.)

Im Rahmen einer gemeinsamen jährlichen Fachtagung (Rückblick: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019) widmen sich das Forschungsinstitut abif, das AMS Österreich und die GPA-djp Bildungsabteilung aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt und damit zusammenhängender Bildungsfragen, insbesondere mit arbeitsmarktpolitischem und betrieblichem Fokus.

Bei der diesjährigen Tagungskooperation greifen wir erneut das Thema „Digital Skills“ bzw. „Digitale Kompetenzen“ auf, das bereits mit der allgemeinen Entwicklung von Digitalisierungsprozessen an Bedeutung gewonnen hat. Mit den schlagartigen durch die COVID 19-Pandemie bedingten Umbrüchen in der Arbeitswelt (Home Office, physische Distanzierung, Videokonferenzen etc.) sind die unmittelbaren Betroffenheiten von Menschen und Organisationen noch einmal breiter und intensiver in die Arbeitswelt vorgedrungen. (Programmdetails siehe unten! Direkt zur Anmeldung über diesen Link!)

Das Tagungsthema: Digitale Kompetenzen in Unternehmen einordnen, fördern und entfalten Weiterlesen

Digitale Überwachung und Kontrolle im Betrieb verstehen (Doku)

Der Projektzeitraum der vom AK-Digitalisierungsfonds geförderten Untersuchung „Gläserne Belegschaft 4.0“ läuft bis inklusive November 2020. Im Webinar Digitale Überwachung und Kontrolle im Betrieb verstehen gab es für GPA-djp Betriebsräte bereits im September und Oktober vorab erste Einblicke in die Ergebnisse.

Die Studie von Wolfie Christl wird Ende November endgültig veröffentlicht und eine in der Form erstmalige Übersicht über die aktuellsten technische Systeme geben, die in den Betrieben und im Arbeitsverhältnis dazu herangezogen werden, MitarbeiterInnen zu kontrollieren, zu überwachen und zu steuern.

Hier der Videomitschnitt eines der Webinar-Durchgänge in zwei Teilen. Die beiden Aufzeichnungen sind beschränkt auf Ausschnitte der Vortragsteile ohne den Frage-Antwort und Diskussionsteilen mit den TeilnehmerInnen des Webinars:

Weiterlesen

Wir müssen reden, lieber Betriebsrat! (Webinar)

Öffentlichkeitsarbeit für den Betriebsrat in digitalen Zeiten

Das persönliche Gespräch ist für Betriebsrätinnen und Betriebsräte nach wie vor die wichtigste Kommunikationsform, um mit den Kolleginnen und Kollegen im Betrieb im Kontakt zu bleiben. Durch Covid-19 werden allerdings ausgerechnet die Bedingungen für persönliche Gespräche erschwert. Ganggespräche finden seltener statt, der informelle und unmittelbare Kontakt zu den KollegInnen im Betrieb wird im Home Office auf ein Minimum reduziert. Es liegt daher nahe, auch in der Kommunikation und der Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats zusehends auf digitale Kanäle und Formate zu setzen.

In diesem Onlineworkshop möchten wir auf diese Entwicklungen Rücksicht nehmen und passende Antworten finden. Bestehende Kanäle und Tools der Betriebsratskommunikation werden auf ihre Möglichkeiten hin abgeklopft. Dazu werden wir an den ersten beiden aufeinanderfolgenden Tagen gemeinsam Kommunikationskanäle aufbauen und an dem nachgelagerten dritten Tag fangen wir die Erfahrungen aus der Praxis nochmals ein und lösen dabei noch auftretende Fragen, die sich ergeben haben. (Bitte beachte beachte die weiter unten angeführten technischen Teilnahmevoraussetzungen!)

Termin: 30. November bis 01. Dezember 2020 sowie 14. Dezember 2020; Seminarzeiten jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr.
Ort: Online / virtueller Seminarraum
Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, die Mitglied der GPA-djp sind.

Teilnahmevoraussetzung: Weiterlesen

Webinar-Doku: Nutzung digitaler Tools in der Betriebsratsarbeit

Der Corona Shutdown hat der Nutzung digitaler Tools einen neuen Schub verliehen. Im Zuge der GPA-djp Webinare zur Corona-Krise haben im Sommer zwei Veranstaltungen zur Nutzung digitaler Tools in der Betriebsratsarbeit stattgefunden.

Die Folien zu diesem Webinar (PDF, 3,1MB) können hier heruntergeladen werden.

Tools aus dem Webinar

Die Folien enthalten aktive Hyperlinks. Sie führen zu Tools, die im Webinar eingesetzt wurden. Mit dem Fragen&Antwort Tool Slido aus Bratislava sind Webinarerwartungen eingeholt, automatisch gewichtet und gereiht worden.

Für BRs eignet sich Slido zum schnellen Einholen von Stimmungsbildern, für das Sammeln von Anliegen, Themen, Fragen. Das Tool lässt sich sehr gut von TeilnehmerInnen über deren Mobilgeräte aus Veranstaltungen heraus nutzen und kann damit in größeren Versammlungen partizipativ eingesetzt werden. Es gibt einen Präsentationsmodus, der die zentralen Ergebnisse einer Ab- oder Umfrage übersichtlich darstellt. Der kostenlose Account ist für diese Funktionalität ausreichend.

Eine für die Zwecke vergleichbare Alternative zu Slido stellt noch das schwedische Tool Mentimeter dar.

Weiterlesen

Nutzung digitaler Tools in der Betriebsratsarbeit (Webinar)

BetriebsrätInnen kommunizieren und arbeiten seit längerer Zeit über digitale Kanäle. Shutdown und Homeoffice haben hierbei einen neuen Schub in die digitale Kommunikation gebracht.

In diesem Webinar aus unserer Webinar-Reihe zur Corona-Krise wird es um digitale Tools gehen, die in den letzten Monaten des Shutdowns größere Bekanntheit und breitere Anwendung erlangt haben. Sie waren die ganze Zeit schon da und wurden verwendet. Jetzt sind sie in den Fokus gerückt und sind zur zentralen Infrastruktur geworden.

Wir besprechen, welche digitalen Tools den Betriebsrat in der Kommunikation und bei der Arbeit unterstützen können. Wir schätzen diverse Tools nach Datenschutz und Datensicherheit ein. Wir ordnen die strukturellen Bedingungen ein, unter denen MitarbeiterInnen und BetriebsrätInnen innerhalb und außerhalb der Firmeninfrastruktur kommunizieren und skizzieren, welche Infrastruktur ein Betriebsrat selbst organisieren kann.

Wir bieten dafür 2 Termine an:

  1. Termin: Dienstag, 28. Juli 2020, 10:00 – 11:30 Uhr
    Anmeldung für diesen Termin unter diesem Link
    (beschränkte Anzahl an TeilnehmerInnen)
  2. Termin: Dienstag, 11. August 2020, 10:00 – 11:30 Uhr
    Anmeldung für diesen Termin unter diesem Link
    (beschränkte Anzahl an TeilnehmerInnen)

Weiterlesen