Suchtprävention in Corona-Zeiten (Webinar)

Stress im Homeoffice, soziale Isolation, Kurzarbeit, Zukunftsängste. Im Corona-bedingten Ausnahmezuständen greifen nicht gerade wenige vermehrt zu Alkohol oder anderen „psychoaktiven“ Substanzen. Suchtprobleme sind auch in der Arbeitswelt weit verbreitet und zugleich oft stark tabuisiert.

Verbreitet mangelt es an betrieblichen Strategien für vorausblickende Prävention wie auch für richtiges Handeln im Anlassfall. Das beeinträchtigt die Sicherheit und Gesundheit Betroffener gleichsam wie die Arbeitsbedingungen des gesamten Teams. Ein offener und konstruktiver Umgang mit dem Thema Sucht kann ein wichtiger Beitrag dafür sein, aktuelle Herausforderungen im Unternehmen gut bewältigen zu können.

Datum: 14. Dezember 2020, 13.00 bis 15.00 Uhr
Ort:
Online (Einladungslink wird nach Anmeldebestätigung zeitgerecht zugesandt)
Zielgruppe: Betriebsrätinnen und Betriebsräte, die MItglied der GPA sind.

In diesem Webinar, das die GPA in Kooperation mit dem Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination Wien veranstaltet wird, werden folgende Aspekte besonders beleuchtet:

  • Entstehung von Sucht, Suchtformen und beeinflussende Faktoren
  • Relevante rechtliche Regelungen mit Fokus auf Suchtprävention im Kontext des ArbeitnehmerInnenschutzes
  • Gestaltungsmöglichkeiten und Mitwirkungsrechte von BetriebsrätInnen
  • Präventionsmodelle und Handlungsmöglichkeiten für konkrete Anlassfälle
  • Überblick über Beratungsstellen und Kontaktmöglichkeiten

Referentinnen:

Anmeldung online über diesen Link.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.