Online-Diskussion: Besteht die Europäische Union den Corona-Stresstest?

In unserer neuen Webinar-Reihe „Leben und Arbeiten in Zeiten von Corona“ möchten wir als Gewerkschaft GPA der Frage nachgehen, welche Lehren aus der Corona-Krise zu ziehen sind – für uns als Gewerkschaft, für BetriebsrätInnen aber auch für die Politik. Mit ExpertInnen aus verschiedenen Disziplinen werden dabei aktuelle Themenfelder rund um Corona näher beleuchtet.

Im Fokus der zweiten Online-Diskussion:
Besteht die Europäische Union den Corona-Stresstest?
Donnerstag, 28. Jänner 2021, 14:00 bis 15:30 Uhr

Die Corona-Pandemie ist für die Europäische Union zum größten Stresstest ihrer Geschichte geworden. Die Politik steht dabei vor den schwierigen Aufgaben ökonomische Sachzwänge und politische Spannungen zu meistern, ohne dabei das Vertrauen der BürgerInnen in die Europäische Gemeinschaft zu verlieren. Dabei stehen die Mitgliedsstaaten vor der zentralen Frage: Rückt Europa in der Krise zusammen oder kommt es zu einem Erosionsprozess?

Weiterlesen

Die Europäische Union verstehen (SE)

Grundlagen der EU Politik und der EU Institutionen kennen lernen

 In diesem Seminar sollen u.a. folgende Fragen beantwortet werden:

  • Was ist die EU und wie funktioniert die EU?
  • Mitbestimmung und Lobbying in der EU: Welche Interessen bestimmen die EU?
  • Beschäftigung in der EU: Was hat die EU mit mir und meinem Betrieb zu tun?
  • Was ist von der neuen EU-Kommission & Präsidentin Von der Leyen zu erwarten?
  • Welchen Stellenwert und welche Möglichkeiten hat das neu gewählte Europäische Parlament?
  • Welche Möglichkeiten zur Vertretung der Arbeitnehmer/innen/interessen gibt es in der Europäischen Union?
  • Wie sieht die Gewerkschaftslandschaft in der EU aus?

 Zeit: 20.-22. April 2020
(Seminarbeginn: am 20.4. um 9:00 Uhr, Ende: 22.4. um 12:30 Uhr)
Ort: Bildungszentrum Krumpendorf am Wörthersee
A-9201 Krumpendorf, Heinzelweg 16-20

Zielgruppe: Betriebsräte/innen, die Mitglied der GPA-djp sind und eine Basisausbildung (Basiskurs 1 oder die Gewerkschaftsschule) absolviert haben.

Dieses Seminar wird in Kooperation mit der Gewerkschaft PROGE durchgeführt!

ReferentInnen:

  • EU Experten/innen aus der GPA-djp und der PROGE
  • Vertreter/innen aus EU-Institutionen

Anmeldung unter diesem Link

Weiterführende Literatur

Rechte und Möglichkeiten des Europäischen Betriebsrates (SE)

Zur Gründung und praktischen Arbeit eines Europäischen Betriebsrates (EBR): Die Basics

Internationale Konzerne nutzen in ihrer Geschäftsplanung umfassend die Standortvorteile in unterschiedlichen Ländern aus. Lokale Betriebsräte/innen sehen sich oftmals mit der Umsetzung von Entscheidungen konfrontiert, die ganz woanders getroffen wurden und die sie kaum beeinflussen können. Für Betriebsräte und Gewerkschaften ist es wichtig, hier gegenzuhalten und zu versuchen, trotz des neoliberalen Gegenwinds die Interessen der KollegInnen ‚über Grenze hinweg‘ hochzuhalten. Ein Europäischer Betriebsrat (EBR) kann hier ein Instrument sein.

Dieses Seminar fokussiert auf Grundkenntnisse zur Etablierung eines EBR auf Basis der aktuellen europäischen Rechtsgrundlage zu Informations- und Anhörungsrechten in grenzübergreifend tätigen europäischen Unternehmen. Neben der Vermittlung der europäischen und österreichischen Rechtsgrundlagen zur Gründung eines EBR steht der Einblick in die Praxis der EBR-Arbeit im Mittelpunkt. Ein Überblick zur europäischen Gewerkschaftslandschaft sowie zu unterschiedlichen Systeme der ArbeitnehmerInnenvertretung in den EU-Ländern runden dieses EBR-Basisseminar ab.

Zeit: 21.-22. Oktober 2019
(Seminarbeginn: 1. Tag um 10:00 Uhr, Ende: . Tag: 16:00 Uhr)
Ort: ÖGB-Zentrale (Catamaran), 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1
Zielgruppe: GPA-djp Betriebsräte/innen, die neu als EBR-Mitglieder bestellt wurden, „kommende“ AnwärterInnen in dieser Funktion sowie Interessierte an einer möglichen EBR-Gründung, die den Basiskurs 1 bzw. die Gewerkschaftsschule absolviert haben.

Seminarziele: Weiterlesen

Die EU Wahl im Betrieb zum Thema machen

Umfassende GPA-djp Angebote zur Bewerbung der EU-Wahl

Am 26. Mai finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Als GPA-djp ist es uns wichtig, dass möglichst viele Arbeitnehmer/innen tatsächlich zur Wahl gehen. Daher haben wir eine Mobilisierungskampagne erarbeitet, die in den Bundesländern und Betrieben stattfinden soll.

Unsere Schwerpunkte und Forderungen haben wir – via online Umfrage – mit Betriebsräten/innen gemeinsam entwickelt und darauf aufbauend Materialien, Werkzeuge und Inhalte zusammengestellt, abrufbar unter: www.gpa-djp.at/eu-wahl

Hier findest du nun alle Positionen und Materialien zum Downloaden, mit denen du die EU-Wahlen in deinem Betrieb zum Thema machen kannst (GPA-djp-Positionspapiere, Wahlaufrufe, Artikel für BR-Zeitung. Unseren GPA-djp-Positionsfolder sowie Wahlaufruf-Kärtchen sind außerdem ab Ende April in den Regionalgeschäftsstellen der GPA-djp erhältlich. Weiterlesen

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (SE)

Auswirkungen für die praktische Betriebsratsarbeit

Im betrieblichen Datenschutz stehen einige Änderungen vor der Tür. Mit Mai 2018 wird die neue europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft treten und damit werden auch (teils neue) Vorgaben für Unternehmen, Behörden und Datenschutzbeauftragte gelten.

In diesem Seminar befassen wir uns vor allem mit folgenden Fragen zu den aktuellen Änderungen:

  • Welche neuen Regelungen bringt die Europäische Datenschutzverordnung?
  • Wie ist es zur Europäischen Datenschutzverordnung gekommen?
  • Wie sieht es mit der derzeit laufenden Novellierung der österreichischen Rechtsordnung (Datenschutzgesetz) aus?
  • Sind die Mitwirkungsrechte der Betriebsräte im Arbeitsverfassungsgesetz (ArbVG) davon betroffen?
  • Was bringen die Neuerungen für die Belegschaftsvertretung?

Termin: 27.02.2018, 9:00 – 16:00 Uhr
Ort: Bildungszentrum der AK-Wien, Seminarraum 21, Theresianumgasse 16 – 18, 1040 Wien
Zielgruppe: BetriebsrätInnen in Konzernen und Unternehmensgruppen (Zentralbetriebsräte, Mitglieder in Konzernvertretungen, Aufsichtsratsmitglieder, Mitglieder von Eurobetriebsräten)

Weiterlesen