Innovationsprozesse im Konzern als Europäischer Betriebsrat strategisch begleiten (Webinar)

Aus der Praxis für die Praxis.
Austausch mit dem EBR-Vorsitzenden der Deutschen Telekom

Innovations- und Digitalisierungsprozesse in international agierenden Unternehmen und Unternehmensgruppen laufen meistens transnational ab. Als EBR wird man zumeist zwar darüber informiert, hat aber in den seltensten Fällen Möglichkeit, diese Entwicklungen mit Auswirkungen auf die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen der Belegschaft strategisch mitzugestalten.

Der EBR der Deutschen Telekom hat sich im Zuge des 2-jährigen EU-Projektes „DigiT“ mit genau dieser Herausforderung auseinandergesetzt. Auf Basis der eingehenden Analyse dreier im Unternehmen laufender Innovationsprozesse wurde versucht, allgemeine Ableitungen für Strategien in der EBR-Arbeit zu formulieren.

Der Vorsitzende des EBR der Deutschen Telekom, Odysseus Chatzidis, wird selbst von den Ergebnissen und Ideen aus dem Projekt berichten. Als Handlungsfelder im Fokus des EBR waren dabei stets die Sicherung von Arbeitsplätzen und die Qualifizierung der Beschäftigten im gesamten Konzern. Eine der Schlussfolgerungen: Um hier als EBR ernsthaft mitreden zu können, braucht es u.a. eine aktive EBR-Agenda und eine gute Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften.

Datum: Do. 15. Oktober 2020 (14:30 Uhr bis 17:30 Uhr )

Zielgruppe: GPA-djp BetriebsrätInnen, die Mitglieder in Europäischen Betriebsräten (EBR) sind.

Webinarziele:

Die TeilnehmerInnen:

  • wissen, welche Aspekte bei komplexen Digitalisierungs- und Innovationsprozessen für den EBR besonders zu analysieren sind;
  • diskutieren Möglichkeiten, die an sich begrenzten EBR-Handlungsoptionen durch strategische Herangehensweise zu erweitern;
  • haben sich über die Steuerung von Prozessen mit anderen EBR-Mitgliedern ausgetauscht;
  • können auf Basis der Erfahrungen aus dem EU-Projekt des EBR der Deutschen Telekom Anregungen für ihre eigene EBR-Arbeit mitnehmen.

ReferentInnen:

  • Odysseus Chatzidis (Vorsitzender des Europäischen Betriebsrats Deutsche Telekom, Deutschland)
  • Sophia Reisecker (GPA-djp, Abteilung Europa, Konzerne, internationale Beziehungen)
  • Manuel Stolz (GPA-djp, Abteilung Europa, Konzerne, internationale Beziehungen)

Anmeldungen unter diesem Link

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.