VÖGB-Seminar: Alle Fremd? Alle Gleich? Alle Anders?

In der Differenz liegt der Gewinn!
Datum: 24.04.2013 bis 26.04.2013
Wo: Bildungszentrum der AK Wien, 1040
Anmeldung über die Homepage des VÖGB mit diesem Link

Seminarinhalt:
Die zentralen Inhalte dieses Seminars stellen die Entstehung von Vorurteilen und Mythen zu unterschiedlichen gesellschaftlichen (Rand-) Gruppen dar. Ziel ist es auch, in die fremde/gleiche/andere Welt einzutauchen und eine Exkursion in die „Realität“ zu unternehmen….

Seminarziele:

  • Globalisierung, Kulturen und Subkulturen und die Definition dieser
  • Werte, Normen, Mythen…wo liegt der Unterschied
  • …von dem/der AusländerIn zum/zur MigrantIn…
  •  Interkulturelle Kompentenz-was ist das?
  • Diskriminierende Äußerungen…, was ist zu tun? Strategien für das Gespräch im Alltag
  •  Parteilichkeit, Solidarität und Konkurrenz zwischen Fremde, Gleiche und Andere
  •  Integration-wo beginnt diese?

Teilnahmevoraussetzungen:
Die ReferentInnenakademie richtet sich gezielt an TrainerInnen, ReferentInnen und Vortragende der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit und ist daher nur für solche zugänglich. Die Auswahl der TeilnehmerInnen wird in enger Abstimmung mit den jeweiligen Bildungsverantwortlichen durchgeführt.

Vortragende:
Nora-Christina Musil
Safah Algader

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in SeminarAngebot und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.