Patagonien ohne Staudämme

„Alternativnobelpreisträger“ Juan Pablo Orrego (Chile) in Wien

Juan Pablo Orrego

Infoveranstaltung (inkl. Film & Konzert)
zu den sozial-ökologischen Auswirkungen
des Staudammprojekts Hidroaysén, soziale Proteste
und Alternativen zur gegenwärtigen chilenischen Energiepolitik.

 

Freitag, 16. November 2012 TÜWI-Baracke
Peter Jordan Straße 76
1190 Wien

Programm:
19.00 Doku: Patagonia Rising
20.30 Diskussion mit Juan Pablo Orrego (Koordinator Patagonia Sin Represas)
22.00 Konzert: Pachamanka (Spende von 5 € erbeten)

unterstützt durch

support

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltung von Thomas Kreiml. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Thomas Kreiml

Soziologe und Gewerkschafter in der Gewerkschaft GPA Bildungsabteilung, Supervisor in Ausbildung | Arbeitsbereiche: Gewerkschaftliche Bildungsarbeit, Digitalisierung, Organisationsentwicklung, Gruppendynamik, Supervision

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.