Vertragsrecht, Steuer und Sozialversicherung bei freien JournalistInnen

 Informationsabend des Wirtschaftsbereichs Medien/JournalistInnen und der work@flex der GPA-djp-Wien 

Zeit:         Mittwoch, 22. Februar 2012, 17.30 – 20.00 Uhr
Ort:          ÖGB, 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1, Saal „Marie Tusch  (U2 „Donaumarina“)
Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen. Um uns die Organisation zu erleichtern, würden wir Sie ersuchen, sich bei Frau Silvia Kernler (silvia.kernler@gpa-djp.at oder 05030121527) anzumelden!  
Wussten Sie schon,
 … dass die Abrechnung über Honorarnoten noch nichts über die Art Ihres Vertrags aussagt?
 … dass für freie Dienstverträge Dienstzettel auszustellen sind?
 … dass man Umgehungsverträge mit der Gewerkschaft einklagen kann?
 … dass weder Kollektivverträge noch das Arbeitsrecht bei freien Dienstverträgen und Werkverträgen zur Anwendung kommen?
 … dass es aber kollektive Regelungen für freie MitarbeiterInnen bei Tages- und Wochenzeitungen sowie bei Zeitschriften und Fachmedien gibt?
 … dass neue Selbständige (WerkvertragsnehmerInnen) für ihre Produkte haften?
 … dass neue Selbständige mehr Sozialversicherung als freie Dienstnehmer zahlen?
 … dass auch Ihre Einkünfte aus freien Dienstverträgen einkommenssteuerpflichtig sind?
 … dass es seit 2008 einige gesetzliche Verbesserungen für freie DienstnehmerInnen gibt?

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Veranstaltung und verschlagwortet mit von Werner Drizhal. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.