GPA-djp Workshop: Arbeitsmarktöffnung Mai 2011

Was mit dem Ende der Übergangsfristen auf Beschäftigte und Betriebsräte zukommt 

Ende April 2011 enden die Übergangsfristen am Arbeitsmarkt für jene Länder, die im Jahr 2004 neu der EU beigetreten sind. Ab dann gilt auch für BürgerInnen dieser Länder dieselbe Arbeitnehmerfreizügigkeit, wie für alle anderen EU-Mitglieder.

Zeit:   6. Mai 2011, 9:00 bis 12:30 Uhr
Ort:    BIZ der AK Wien, 1040 Wien Theresianumgasse 16-18
Anmeldung:http://www.gpa-djp.at/servlet/ContentServer?pagename=GPA/Page/Index&n=GPA_1.7.1.a&cid=1300445563344

Referenten: 
Wolfgang Greif, Internationaler Sekretär der GPA-djp
Walter Gagawczuk, Abteilung Sozialpolitik in der AK Wien

Ziele:

  • Die TeilnehmerInnen wissen über die Handhabung der Übergangsfristen Bescheid.
  • Die BetriebsrätInnen kennen ihre Handlungsmöglichkeiten bei der Bekämpfung von Sozial- und Lohndumping bei ihnen im Betrieb.
  • Sie kennen die Personen und Institutionen, die sie bei ihren Aktivitäten unterstützen.

Inhalte:

  • Wie haben sich die Übergangsfristen am Arbeitsmarkt in den letzten 7 Jahren ausgewirkt?
  • Mit welchen Mobilitäten haben wir nach Ende der Übergangsfristen zu rechnen?
  • Welche Instrumente stehen für den Umgang mit »grenzüberschreitender Arbeit« im Unternehmen zur Verfügung?
  • Was ist vom neu geschaffenen Gesetz zur Bekämpfung von Sozial- und Lohndumping zu erwarten?
  • Wie sehen gewerkschaftspolitische, kollektivvertragliche und betriebsrätliche Antworten aus?
Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „GPA-djp Workshop: Arbeitsmarktöffnung Mai 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.